Link verschicken   Drucken
 

German Young Physicists' Tournament

GYPT Logo

 

Träger des German Young Physicists' Tournament (Deutsche Physikmeisterschaft) sind die Deutsche Physikalische Gesellschaft, die Wilhelm und Else Heraeus Stiftung und die Universität  Ulm.

Der GYPT Standort Dachau ist Mit-Veranstalter der Regionalmeisterschaft für München und das Münchner Umland (MINT-Region). Die Regionalmeisterschaft ist gleichzeitig die Vorentscheidung für die Deutsche Meisterschaft am Physikzentrum in Bad Honnef am Rhein.

 

Wer kann mitmachen?

Der Wettbewerb ist für physikinteressierte Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe geeignet.

 

Wie funktioniert es?

Im Juli werden17 neue Probleme veröffentlicht (www.gypt.org). Jeder Teilnehmer muss eines dieser Probleme bearbeiten. Die Teilnehmer sollen zu zweit oder zu dritt Teams bilden (das GYPT Zentrum hilft bei der Teambildung). Innerhalb des Teams darf jedes Problem nur einmal bearbeitet werden. Dazu gehören Experimente und theoretische Überlegungen.

Nach den Sommerferien erfolgt die offizielle Anmeldung auf www.gypt.org.

Am letzten Samstag im Januar des folgenden Jahres findet die Regionalmeisterschaft in Garching (Forschungscampus) statt. Jetzt werden die Ergebnisse auf englisch präsentiert (10 Minuten). Danach muss sich der Vortragende (Reporter) 8 Minuten lang den Fragen eines gegnerischen Teams stellen (Opponent). Danach sind Jury-Fragen erlaubt. Die Jury bewertet sowohl Reporter als auch Opponent und aus den Punkten ergibt sich die Platzierung.

Es ist ein anspruchsvoller Wettbewerb, der sehr viel Spaß macht. 

 

 

Ergebnisse 2017:

Weitere Informationen unter https://www.gypt.org/neuigkeiten/gewinner-des-4-gypts-kommen-aus-dachau.html/.